Lebensmittel

Glückliches Gemüse, glückliches Obst und glückliche Kräuter für glückliche Menschen?
Kann es das geben?

Immer mehr Menschen entscheiden sich, ihre Gemüse, Obst und Kräuter wieder selbst zu erzeugen. Sie schließen sich in Solawis zusammen. Dort säen und ernten sie gemeinsam mit Gleichgesinnten und tragen auch gemeinsam das wirtschaftliche Risiko der Landwirtschaft.

Immer mehr Menschen haben die Nase voll von Lebensmittelskandalen und Massentierhaltung und entscheiden sich für eine vegane Lebensweise.

Unsere Lebensmittel allerdings, auch bio-Produkte, werden noch immer mit Abfällen aus der Massentierhaltung gedüngt.  In der bioveganen Solawi wird auf jede Form von tierischen Produkten und jede Form von Haus- und Nutztierhaltung verzichtet.

Bioveganes Gemüse und Obst gibt es auf dem freien Markt so gut wie nicht zu kaufen. Kräuter können biovegan sein, weil sie weniger Dünger benötigen. Wer ganz sicher gehen möchte, züchtet sie als Keimpflanzen selbst auf seiner Fensterbank.

Keimpflanzen haben manchmal den 300-fachen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen der ausgewachsenen Pflanze.  – Im Winter sind sie unentbehrlich.

Keimpflanzen

.
.
.
:

Teile mit Freu(n)de(n) : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • XING
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • email
  • Print